Seit Beginn der Saison 2014/15 müssen Gewalt- und Diskriminierungsvorfälle im Amateurfußball von Schiedsrichtern im DFBnet Spielbericht erfasst werden. Um das Verständnis der Zielgruppe für die Begriffe Gewalt und Diskriminierung zu schärfen und die Erfassung entsprechender Vorkommnisse zu erleichtern, setzt der DFB seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Canudo fort und schult alle deutschen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter in einem digitalen Trainingsformat.

ZUM REFERENZBLATT