CANUDO IM NEUEN ANSTRICH

Bei der Suche nach Ideen für unsere Webseite haben wir links und rechts geguckt. Oben und unten. Hinten und vorne. Im Kreis und geradeaus. Aber irgendwie haben wir bei allem, was wir entdeckt haben, immer gedacht: Kennen wir schon. Haben wir schon gesehen. Sind wir nicht. Dann haben wir noch einmal um die Ecke geschaut und eine Wand mit Graffiti entdeckt. Wir waren sofort gefangen: Genau das sind wir!

„Aber ihr macht doch E-Learning und keine anonymen, illegalen Schmierereien“, wurden wir gefragt. Das stimmt. Aber wir schauen bei unserer Arbeit gerne hinter die Fassade. Beschäftigen uns unvoreingenommen mit Details. Gehen den Dingen auf den Grund. Denn nur so können wir gute Konzepte für unsere Trainings entwickeln. Genauso detailliert und unvoreingenommen haben wir auch Graffiti betrachtet. Und dabei einen sehr positiven Kern entdeckt, der ausdrucksstark und inspirierend ist.

Denn gut gemachte Graffiti sind farbenfroh. Lebendig. Kreativ. Individuell. Vielfältig. Anspruchsvoll. Emotional. Manchmal lustig. Oft auch ernsthaft. Immer anders. Aber immer authentisch. Sie erzählen Geschichten. Sind spielerisch. Thematisieren. Polarisieren. Machen Spaß. Oder nachdenklich. Sind künstlerisch, aber niemals künstlich. Treffen ins Schwarze. Sind visualisierte Gedanken. Haben Herz. Und Seele. Und obendrauf Verstand! Das finden wir erstrebenswert. Für uns. Für unsere Arbeit. Und für unsere Trainings.

Übrigens: Unser Agentur-Jubiläumstag 2013 stand ganz unter dem Motto „Graffiti“! Die Idee: Wir fotografieren in Zweierteams Graffiti in unserer neuen Heimat Bad Homburg, jeder mit seiner Kamera oder seinem Smartphone, mit kreativen Einstellungen, mit oder ohne uns drauf, von vorne oder hinten oder der Seite. Die Ergebnisse können Sie sich in unserer GALERIE anschauen.